Direkt zum Inhalt

Nächster Geschäftstag Versand für Sets von drei Artikeln im Farbnatürlichen Holz!

Pikler's Triangles Safe? All you need to know is this

Piklers Dreiecke sicher? Alles was Sie wissen müssen, ist das

Dreiecke klettern Es gibt schon seit vielen Jahren und sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Überall tauchten überall von Gesundheitsclubs bis zu Grundschulen auf. Sie sind leicht skalierbar und können für jeden Spielplatz Spaß machen, sodass Kinder jeden Alters körperliche Aktivität auf ihren eigenen Fähigkeiten und ohne das Risiko, auf harte Oberflächen zu fallen, an körperlicher Aktivität teilnehmen. Sind sie in Sicherheit? Ja - solange sie von Kindern, die zu jeder Zeit unter Aufsicht der Erwachsenen stehen, richtig eingesetzt werden!

Ein Montessori -Kletterer ist eine großartige Möglichkeit, die Entwicklung Ihres Kindes zu verbessern. Diese Klettergeräte fördern grobe motorische Fähigkeiten, Feinmotorik und körperliche Grenzen. Durch die Kombination von Bildungs- und Freizeitzwecken können diese Gegenstände Kinder über die Unabhängigkeit unterrichten und ihnen einen zusätzlichen Auslass für ihre Energie bieten.

Als Elternteil kann es schwierig sein zu wissen, ob Ihr Kind einen Montessori -Kletterer mögen wird. Die meisten Kinder lieben die Idee, alleine zu klettern und zu erfassen, und viele finden, dass das Klettern wie ein sicherer Ort für sie anfühlt, an dem sie ihre Stärken und Fähigkeiten erforschen können. Einige Kinder nutzen auch einen Kletterer, um sich unabhängig von Erwachsenen zu fühlen, was auf lange Sicht auch von Vorteil ist.

Egal, ob Sie Ihr Kind in ein spielbasiertes Lernen einbeziehen möchten oder es einfach etwas geben möchten, das die körperliche Entwicklung fördert, ein Montessori-Kletterer ist mit Sicherheit ein Hit! Egal welches Sie wählen, Eltern von aktiven und energischen Kindern können sich auf eine Sache einigen: Montessori -Kletterer machen für die Kleinen unglaublich Spaß.

Kinderentwicklung

Das Werfen, fallen und wiederzuwerfen ist der Kern dessen, was Kinder beim Spielen tun. Während Kleinkinder und Babys gerne auf sichere Weise Spielzeug auf sichere Weise herumwerfen, wächst und entwickelt sie sich ebenfalls, dass ihre Fähigkeit, für sich selbst weniger gefährlich zu sein, aktiver zu sein.

Um sicher zu sein, müssen alle Kletterspielzeuge die folgenden Anforderungen erfüllen: Alle Kletterspielzeuge sollten stabil, ohne scharfe Kanten und mit einer weichen Oberfläche um die Kletterstruktur gepolstert werden, um Unebenheiten zu vermeiden. Kletterer mögen für die Kleinen ein bisschen gefährlich sein, aber wenn Sie ihre Spielzeit überwachen und sicherstellen, dass sie in jeder Hinsicht sicher sind, dann sind Sie auf dem richtigen Weg, um ein Kleinkind erfolgreich in ein aktives Spiel zu bringen.

Als Eltern wollen wir nie, dass unsere Kinder verletzt werden, und das ist besonders wahr, wenn es um ihre abenteuerliche Natur geht. Für Kinder kann das Klettern sowohl Spaß machen als auch eine großartige Möglichkeit, Bewegung zu bekommen, aber es kann auch gefährlich sein, wenn es um Höhen geht (obwohl es Dreiecke auf dem Markt gibt, in dem Sie Ihre Elternpflege ausdrücken können, indem Sie die Höhe an die Anpassung an die wünschenswertes Niveau mit einfachem Hinging). Glücklicherweise können Sie Ihren Kindern beibringen, wie Sie sicher klettern können (Sie können es eine Richtlinie nennen, wenn Sie möchten) und das Verletzungsrisiko verringert, damit sie immer noch den ganzen Spaß haben können, mit Ihnen an ihrer Seite zu klettern .

Was ist Piklers Dreieck?

Die meisten Kinder lieben es zu spielen. Und viele von ihnen mögen es, Dinge zu erforschen und zu klettern. Möglicherweise fühlen Sie sich jedoch nicht wohl, wenn Ihr Kind unbeaufsichtigt oder mit Objekten, die unsicher sein könnten, spielen können, insbesondere wenn es noch nicht weiß, wann es noch aufhören soll. Was ist also mit Piklers Dreiecken?

Piklers Dreieck ist ein innovatives Kleinkind -Kletterspielzeug, das viele Vorteile für die Entwicklung von Bruttomotorik -Fähigkeiten bietet.

Das Pikler -Dreieck ist eine ideale Möglichkeit, Babys über die Sozialisierung und seine Rolle in ihrem Entwicklungsschritt zu unterrichten. Das Dreieck ist für Babys im Alter von 6 Monaten ausgelegt, eine Zeit, in der sie darunter kriechen, sitzen und weiter stehen können. Das Pikler-Dreieck steht im Einklang mit den Prinzipien des spielbasierten Lernens und soll Säuglingen helfen, Selbstvertrauen zu entwickeln, sozial zu interagieren und eine Verbindung zwischen sich und der Welt um sie herum herzustellen.

Pikler -Dreiecke sind aufgrund der Materialien und Fähigkeiten, die erforderlich sind, teuer, um sie herzustellen. Sie werden nicht in Massenproduktion hergestellt, daher werden die meisten Teile des Dreiecks von einer erfahrenen Person handgefertigt. Die Auswahl von Materialien für ein Kletterntriang ist ein komplizierter und präziser Prozess, da sie natürlich und kindlich sein sollten und unter besonderen Bedingungen (nicht zu trocken oder zu nass) für das Holz gehalten werden, um länger zu dauern.

Da jedes Baby anders ist, ist es wichtig, die Erwartungen Ihrer Familie zu besprechen und Ihr Baby sorgfältig zu überwachen, wenn es sich auf einem Pikler -Dreieck befindet. Beim Aufstieg dieses Spielzeugs kann es verlockend sein, dass die Kleinen immer höher klettern wollen, aber wir empfehlen, dass die Eltern ihr Kind immer sorgfältig beobachten und sicherstellen, dass ihr Kind sicher ist, bevor sie es ihnen erlauben, mit einer solchen Aktivität fortzufahren.

Wie man Kinder sicher macht

Das Klettern ist eine der besten Aktivitäten, die Kinder selbst machen können, da es nicht nur Spaß macht, sondern auch wichtige körperliche und emotionale Fähigkeiten entwickelt. Als Elternteil ist es gut, eine Aktivität zu bieten, die die Entwicklung Ihres Kindes in Frage stellt. Das Klettern von Dreikeln ist für kleine Kinder eine Herausforderung und kann für einige von ihnen eine Herausforderung sein als gemeinsame Hand- oder Tisch-Top-Spielzeuge. Es gibt definitiv eine Lernkurve und einige Sicherheitsbedenken, die sich die Eltern bewusst sein sollten.

Wenn Sie ein Pikler -Dreieck für Ihr Kind bekommen, sollten Sie überlegen, welche Arten von Gefahren entstehen können. Es gibt viele verschiedene Risiken, aber am häufigsten sind Stürze und Reisen. Ängste vor solchen Verletzungen können ausreichen, um Eltern davon abzuhalten, den Kletterer zu benutzen. Wir verstehen, dass Ihr Kind irgendwann fallen wird. Diese Art von Spielzeug ist für Kleinkinder ausgelegt, um zu lösen und herauszufinden, wie das Spielzeug in ihrem eigenen Tempo navigiert werden kann. Wie bei jeder Aktivität von Babys oder Kleinkind besteht immer das Risiko einer Verletzung. Kinder wären einfach keine Kinder ohne kratzen Knie oder verletzten Ellbogen ab und zu.

Montessori -Kletterer sind mit Sorgfalt und den besten Materialien gebaut, um sicherzustellen, dass sie die letzten Jahre haben. Die Sicherheitsverbesserungen, die in den letzten Jahren für diese Spielzeuge vorgenommen wurden, machen sie perfekt für selbst für die kleinsten Kinder. Die Ränder unseres Holzpikler -Dreiecks werden abgerundet und mit Kleinkindern gebaut. Alle Holzoberflächen sind geschliffen, sodass sie bei kleinen Fingern und Mündern sanft sind, und die Einstellungen von Pinch-Sicht sorgen dafür, dass Ihr Kind sicher ist, während sie mit seinem Lieblingsartikel spielt.

Wir werden Ihnen nicht sagen, dass es keine potenziellen Risiken gibt, die mit dem Kletterspielzeug verbunden sind. Aber wir werden die häufigsten Gefahren erklären und wie man sie vermeidet, wenn Sie sich jemals entscheiden, ein Kletterdreieck oder das gesamte Set zu kaufen.

  • Eine sichere Oberfläche machen. Schaumstoffbodenmatten, Teppiche oder Teppiche funktionieren als Basis hervorragend. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Kletterdreieck davon umgeben ist. Daher wäre es für Babys schwieriger, dort zum ersten Mal verletzt zu werden.
  • Klare Umgebung. Es ist wichtig, den Spielbereich von scharfen, harten oder zerbrechlichen Objekten fernzuhalten. Dies wird dazu beitragen, Verletzungen zu verhindern und Ihr Kleinkind sicher zu halten. Wenn Sie einen Kletterbereich im Innenbereich haben, stellen Sie sicher, dass es keine Objekte gibt, die fallen und Ihr Kind verletzen könnten.
  • Lassen Sie sie in ihrem eigenen Tempo erforschen. Die meisten Eltern möchten, dass ihre Kinder herausgefordert werden, aber nicht auf Kosten der Sicherheit. Ihr Kind sollte sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, etwas zu übernehmen, das über sein aktuelles Maß an Fähigkeit hinausgeht, da dies zu Verletzungen führen kann, wenn es abfällt oder ihr Gleichgewicht verliert.

Was macht im Vergleich zu anderen Kleinkind -Kletterspielzeugen, die manchmal eine großartige Alternative sind, diese einzigartig? Kletterspielzeuge sind normalerweise für ältere Kinder ausgelegt, sodass sie für kleine schwierig sein können.

Kinder und Eltern müssen erwarten, dass ihre Reise zunächst etwas holprig sein könnte. Das Beste, was Sie tun können, ist ruhig zu bleiben und immer zu beaufsichtigen. Letztendlich werden Kleinkinder Kleinkinder sein - sie überschreiten Grenzen, neugierig und erforschen die ganze Zeit. Dies ist ein völlig natürliches Verhalten. Aber Unfälle treten auf, wenn Sie nicht darauf achten - oder wenn Sie Ihre Wache auch für eine Sekunde im Stich lassen. Deshalb ist es wichtig, immer daran zu denken, zuerst über Sicherheit nachzudenken.

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

ANMELDEN

Abonnieren Sie, um Sonderangebote, kostenlose Werbegeschenke und einmalige Angebote zu erhalten.

Altersüberprüfung

Wenn Sie auf Enter klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen

Einkaufswagen